MY FOOD

  • 2016-11-01T20:22:00+01:00

Die Bevölkerung von Myanmar liebt Kochen und gutes Essen. Das Smartphone hilft jetzt dabei.

Beschreibung

In Myanmar (früher Burma) gibt es seit kurzem erschwingliche Mobiltelefonie. Die Bevölkerung lernt jetzt das Internet über das Smartphone kennen.

Auch hier in Asien schätzt man gutes essen. Das hat auch MYFOOD Myanmar erkannt. Sie bereichern jetzt mit dem Service MYFOOD den Alltag der Einwohner. Auf der Website findet man täglich frische Gerichte aus dem ganzen Land, wertvolle Gesundheitstipps und welche Zutaten man wo beziehen kann.

Der Erfolg von MY FOOD zeichnet sich vor allem in den Sozialen Medien ab. 2,3 Millionen Facebook-Fans (Stand Oktober 2016) sind eine beachtliche Summe für ein Land das erst seit kurzem online ist.

büro sterngasse* entwickelte das Dachmarkensystem für die Web-Angebote von MYFOOD Myanmar. Die beiden ersten Buchstaben des Landes »MY« stehen für Qualität und vor allem Inhalte in der Landessprache. MYFOOD Myanmar ist der erste Launch. Weitere Angebote stehen bereits in den Startlöchern.

Details

In Myanmar (früher Burma) gibt es seit kurzem erschwingliche Mobiltelefonie. Die Bevölkerung lernt jetzt das Internet über das Smartphone kennen.

Auch hier in Asien schätzt man gutes essen. Das hat auch MYFOOD Myanmar erkannt. Sie bereichern jetzt mit dem Service MYFOOD den Alltag der Einwohner. Auf der Website findet man täglich frische Gerichte aus dem ganzen Land, wertvolle Gesundheitstipps und welche Zutaten man wo beziehen kann.

Der Erfolg von MY FOOD zeichnet sich vor allem in den Sozialen Medien ab. 2,3 Millionen Facebook-Fans (Stand Oktober 2016) sind eine beachtliche Summe für ein Land das erst seit kurzem online ist.

büro sterngasse* entwickelte das Dachmarkensystem für die Web-Angebote von MYFOOD Myanmar. Die beiden ersten Buchstaben des Landes »MY« stehen für Qualität und vor allem Inhalte in der Landessprache. MYFOOD Myanmar ist der erste Launch. Weitere Angebote stehen bereits in den Startlöchern.