Der Waldpädagoge

  • 2017-01-26T09:07:00+01:00

Marcus Zuba öffnet Ihnen die Augen für die Natur.

Beschreibung

Marcus Zuba war von Kindheit an vom Wald fasziniert. Ein Bergbauer führte ihn damals in die Geheimnisse des Waldes ein. Die Faszination hält noch immer an. Nach seinem Studium auf der BOKU gibt er die Geheimnisse der Pflanzen und Tiere weiter.

Im Herbst 2016 führte ihn sein Weg in die sterngasse* um seinen Markenauftritt zu entwickeln.

Das Markenzeichen des Waldpädagogen entsteht

skizze des logos

Sein Lieblingstier, der Hirschkäfer, bildet die Grundlage seiner Marke. Ein modernes Markenzeichen soll im Gegensatz zu einem Wappen einfach sein. Die Oberkieferzangen des Hirschkäfers wurden mit einem großen M gekreuzt.

die herkunft des markenzeichens

Auf die Farbe Grün wurde bewusst verzichtet. Sie wird von vielen im Wald tätigen Unternehmen bereits eingesetzt. Außerdem bilden Herbstfarben einen stärkeren Kontrast zu den grünen Bäumen. So hebt sich die geschützte Marke »Waldpädagoge Marcus Zuba« gekonnt vom Mitbewerb ab und bleibt in Erinnerung.

Auch die Drucksorten sorgen mit Prägung und Naturpapier für eine einzigartige, natürliche Haptik.

»Ich öffne Ihnen die Augen für die Natur.«
Kaum jemand weiß über die Ausbildung und Leistungen eines Waldpädagogen Bescheid. Die passende Lösung fanden wir in der Gestaltung eines informativen Folders für Kunden und Interessenten. Dieser besticht durch den klaren Aufbau und die spannende Bildwelt.

Innenseite Folder Marcus Zuba vor einem Waldhintergrund

Gute Arbeit entsteht aus guter Zusammenarbeit
»Vielen herzlichen Dank an das büro sterngasse*, die Werbeagentur in Melk, die mir half meine Ziele und meine Marke stärker an meine ›Waldforscher‹ zu bringen. Jetzt erscheint meine Idee und meine Vision über den Wald noch klarer und heller.«
Marcus Zuba

»Wir freuen uns über die netten Worte von Marcus Zuba und auch wir möchten uns herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken.« freut sich Maria Leichtfried.