Ein Zeichen gegen Verschwendung und für Menschlichkeit

  • 2021-02-25T18:18:00+01:00

Viele Lebensmittel und Getränke laufen noch vor der Wiedereröffnung der Gastronomie ab und müssen vernichtet werden. Eine Verschwendung, die die Melker Gastronomen nicht hinnehmen wollen.

Es wurde rasch eine Lösung gefunden. Nach dem Motto »Mit Herz gegen Verschwendung« können in den nächsten Wochen ablaufende Getränke gegen eine freiwillige Spende in folgenden Gasthäusern abgeholt werden:

Rathauskeller – Der Melker Gasthof
Hotel zur Post, Familie Ebner
Wachauerhof
Koloman
Kalmuck, Ausgabe Rathauskeller
Salt & Pepper
Gasthaus Stumpfer

Die Spenden gehen an den Verein Hospiz Melk.

»So ein tolles Projekt muss rasch und professionell kommuniziert werden. Wir helfen mit einem Logo, PR und der Verbreitung in den Sozialen Medien und freuen uns sehr, dass wir mit unserem Beitrag Teil dieser Aktion sein können.« meint Georg Zöchling.